Alle Wege führen nach Berlin

Eine Stadt, die jeder einmal sehen muss. Doch immer wieder stellt sich die Frage, wie kommt man am schnellsten und am günstigsten dort hin? Keine Sorge, Berlin liegt ja schließlich nicht am Ende der Welt. Möglichkeiten gibt es genug und das wirklich, für jedes Budget.

Man fährt wieder Bahn!
Eine günstige Möglichkeit ist natürlich Bahn. Seit dem Jahre 2006 gibt es sogar wieder einen Hauptbahnhof. Dort halten einige Züge. Jedoch kann es auch vorkommen, das die Reise am Ostbahnhof oder in Lichtenberg endet. Günstige Angebote gibt es immer wiedermal über die Deutsche Bahn oder ÖBB (Österreich). Es zahlt sich also wirklich aus, hier die Preise zu vergleichen. Für weitere Strecken eignet sich auch der Schlafwagen. Auch da, gibt es immer mal nette Schnäppchen. Nähere Informationen gibt es auf www.deutschebahn.de oder auf www.oebb.at für Touristen aus Österreich. Dort kann man sich natürlich auch alle aktuellen Fahrpläne angucken und eventuell auch buchen.

Auch Flugzeuge landen in Berlin!
Berlin hat nicht nur einen, nein, sogar zwei internationale Flughäfen. Der eine nennt sich Schönefeld und der andere Tegel. Alle großen, bekannten EU Flieger fliegen diese beiden Flughäfen an. Kommt natürlich immer darauf an, woher man kommt. Die Air Berlin zum Beispiel, hat immer wiedermal günstige Angebote. Zum Beispiel Wien – Berlin um 29 Euro. Ist billiger als die Bahn und man ist viel schneller am Ziel. Vorteilhaft ist, dass man früh genug bucht. So hat man mehr Chancen auf ein günstiges Ticket. Der Berliner Flughafen hat natürlich auch eine Homepage www.berlin-airport.de. Auf dieser Seite kann man alle Abflüge und Ankünfte verfolgen. Ebenso gibt es eine Menge nützliche Informationen für Touristen.

Verreisen mit dem Auto!
Wie versprochen, alle Wege führen nach Berlin. Kommt man aus dem Osten, so fährt man über die A12, im Südosten über A 13, von Süden aus gesehen über die A9, von Westen über die A2 und von Nordwesten über die A24. Die Autobahnen sind gut ausgebaut und man kann Berlin dadurch bequem erreichen. In der Stadt ist die Situation etwas anders. Wie in jeder Großstadt kommt es zu Überfüllungen. Vor allem bei der Parkplatzsuche kann es schwierig werden. Es ist also von Vorteil, wenn man das Auto eher am Stadtrand parkt und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seine Termine checkt. Hotels haben natürlich manchmal auch eigene Parkanlagen. Darüber sollte man auf jeden Fall informiert werden.

Anreise mit dem Linienbus!
Auch viele Busse fahren in die Hauptstadt. Sie starten in über 200 Städten aus ganz Europa und halten am Omnibusbahnhof. Dieser befindet sich direkt am Funkturm. Auf www.berlinlinienbus.de gibt es Nähere Informationen.

Anreise per Mitfahrgelegenheit
Berlin ist eine coole Stadt. Deswegen bilden sich auch immer mehr Mitfahrgelegenheiten. Es lohnt sich also wirklich, wenn man einen Blick in diverse Mitfahrbörsen wirft. Gemeinsam fahren schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Geldbörse. Spaß macht es natürlich auch. Einfach mal googlen oder bei Studenten nachfragen. Die wissen am besten, wie man günstig in die Hauptstädte Europas kommt. Für welche Anfahrtsmöglichkeit man sich auch entscheidet, Berlin sollte man auf jeden Fall gesehen haben.